«Menschlicher Reflex ist der grösste Feind guter Krisenkommunikation»

Franco Gullotti erläutert an der 1. Schweizer Krisen- und Notfallkonferenz vom 17. Januar 2017 Strategien und Tipps für die Kommunikation in Krisensituationen. Im Kurzinterview erklärt er, dass er den Teilnehmenden seine Erfolgsformel für Krisenkommunikation vermitteln will, die wirksamer ist als jedes Krisenhandbuch. 

Franco Gullotti 1. Schweizer Krisen- und NotfallkonferenzWas ist Ihre Motivation, an der ersten Krisen- und Notfallkonferenz zu referieren?
Wirksame Krisenkommunikation lernt man nicht aus Büchern, sondern aus der Praxis. Ich freue mich, den Teilnehmenden meine zahlreichen praktischen Erfahrungen in kleinen und grossen Krisen weiterzugeben. Pragmatisch und anschaulich.   

Welche drei wichtigsten Aspekte werden Sie aus Ihrer Praxiserfahrung beleuchten?
Wir reden über die Notwendigkeit der Krisenprävention und die wirksamen Mechanismen der Krisenkommunikation. Vor allem aber verankern wir im Bewusstsein, dass der «menschliche Reflex» der grösste Feind guter Krisenkommunikation ist.

Wie können die Teilnehmenden aus Ihrer Sicht konkret von der Konferenz für ihre eigene Berufspraxis profitieren?
Die Teilnehmenden erhalten meine Erfolgsformel für Krisenkommunikation. Die ist wirksamer als jedes Krisenhandbuch und hat Platz auf einem Blatt Papier. 

Please share
Facebook
Facebook
LinkedIn
Google+
Google+
http://www.sknk.ch/news/menschlicher-reflex-ist-der-groesste-feind-guter-krisenkommunikation/
RSS

Folgen Sie uns: